Logo

Flyer Kirche im Kino

Kirche im Kino: Die brillante Mademoisella Neïla


Donnerstag, 10. Dezember 2020, 19.30 Uhr
Cinetreff Herisau

(Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen ohne Apéro; Filmbeginn ist direkt um 19.30 Uhr)

Inhalt zum Film:
 Die brillante Mademoisella Neïla

Neïla Salah hat es geschafft. Sie wurde an der renommierten Pariser Assas Law School angenommen und ist auf dem Weg, sich endlich ihren grossen Traum zu erfüllen und Anwältin zu werden. Doch schon am ersten Tag läuft alles schief. Neïla kommt zu spät zur Vorlesung von Professor Pierre Mazard, der für sein provokantes Verhalten und seine verbalen Ausfälle bekannt ist. In seiner so gar nicht politisch-korrekten Art nimmt er die junge Studentin vor versammeltem Hörsaal sofort aufs Korn. Mazard wird von der Universitätsleitung vor die Wahl gestellt: Entweder er verlässt die Uni oder er glättet die Wogen, indem er Neïla hilft, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. 

Nach dem Film lädt Peter Solenthaler zum Gespräch ein.

Kirche im Kino


Da geht es um die grossen Berührungspunkte und zentralen Momente des Lebens: Liebe und Hoffnung, Hingabe und Vertrauen, Leiden und Sterben, Verzweiflung und Angst! Diese Themen des Films sind zugleich auch Kernthemen des christlichen Glaubens. Gründe genug, ausgewählte Filme ins Gespräch zu bringen. Dabei fragen wir uns, welche Einblicke wir für unser eigenes Gottes- und Weltbild gewinnen können.

Jeweils im Winterhalbjahr von November bis März werden einmal im Monat im Kino Cinétreff ausgewählte Filme gezeigt. 

Aufgrund der Corona Schutzmassnamen wird kein Apéro bereitgestellt. Filmbeginn ist direkt um 19.30 Uhr. Der ermässigte Eintritt beträgt CHF 10.- pro Person.

Nach dem Film lädt Pfarrer Peter Solenthaler zum Gespräch ein. 

Ort: Cinétreff, Bahnhofstrasse 2, 9100 Herisau

Leitung:  Pfarrer Peter Solenthaler, 071 354 70 61

Wann Anlass Ort Beschreibung
Do. 10. Dez. 20
19:30 - 22:30
Kirche im Kino: Film: Die brillante Mademoisella Neïla; Pfr. P. Solenthaler, Eintritt: Fr. 10.-; Filmbeginn: 19.30h Verein Cinetreff Herisau Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen ohne Apéro. Nach dem Film lädt Peter Solenthaler zum Gespräch ein. Neïla Salah hat es geschafft. Sie wurde an der renommierten Pariser Assas Law School angenommen und ist auf dem Weg, sich endlich ihren grossen Traum zu erfüllen und Anwältin zu werden. Doch schon am ersten Tag läuft alles schief.... Details
Do. 14. Jan. 21
19:30 - 22:30
Kirche im Kino: Film: The Farewell; Pfr. P. Solenthaler, Eintritt: Fr. 10.-; Filmbeginn: 19.30h Verein Cinetreff Herisau Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen ohne Apéro. Nach dem Film lädt Peter Solenthaler zum Gespräch ein. Als die New York aufgewachsene und lebende Billi von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebete Grossmutter in China nur noch kurz zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschliesst, ihre geliebte Mutter und Grossmutter im Ungewissen zu lassen und ihr die tödliche Krankheit zu verschweigen... Details
Do. 11. Feb. 21
19:30 - 22:30
Kirche im Kino: Film: Hors Normes - alles ausser gewöhnlich; Pfr. P. Solenthaler, Eintritt: Fr. 10.-; Filmbeginn: 19.30h Verein Cinetreff Herisau Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen ohne Apéro. Nach dem Film lädt Peter Solenthaler zum Gespräch ein. Seit 20 Jahren leben Bruno und Malik in einer eigenen Welt - zusammen mit autistischen Kindern und Jugendlichen. Als Verantwortliche zweier gemeinnütziger Organisationen bilden sie junge Menschen aus benachteiligten Verhältnissen zu Betreuern aus.... Details
Do. 18. Mär. 21
19:30 - 22:30
Kirche im Kino: Film: The Secret; Pfr. P. Solenthaler, Eintritt: Fr. 10.-; Filmbeginn: 19.30h Verein Cinetreff Herisau Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen ohne Apéro. Nach dem Film lädt Peter Solenthaler zum Gespräch ein. Miranda Wells ist eine junge, hart arbeitende Witwe, die mit Mühe versucht, ihre drei Kinder alleine grosszuziehen. Ein heftiger Sturm stellt die Familie vor unüberwindbar scheinende Schwierigkeiten und bringt gleichzeitig einen mysteriösen Mann namens Bray Johnson in ihr Leben.... Details

Titel

Text

schliessen