Logo

Coronavirus und kirchliche Angebote - aktuelle Informationen (29.10.2020)


Der Bundesrat hat am 28. Okt. 2020 neue verschärfte Massnahmen verfügt, die auch Einfluss auf die Veranstaltungen der Kirchgemeinde haben. Hier die wichtigsten Punkte:

  • Veranstaltungen über 50 Personen sind verboten. Gottesdienste bis max. 50 Personen können stattfinden mit Maskenpflicht, Abstand einhalten und Kontaktdaten aufnehmen.
  • Gemeindegesang, Chorproben und -konzerte, Orchesterproben und -konzerte sind nicht erlaubt.
  • Das Tragen von Schutzmasken in öffentlich zugänglichen Innenräumen ist obligatorisch sowie in Wartebereichen und vor Ein- und Ausgängen.
  • Neben der Maskenpflicht in Innen- und Aussenbereichen muss neu gleichzeitig auch der Mindestabstand von 1.5m eingehalten werden.

Unter diesen Umständen können verschiedene Veranstaltungen der Kirchgemeinde nur eingeschränkt oder gar nicht mehr durchgeführt werden.
Eine Übersicht über die geplanten, abgesagten oder verschobenen Veranstaltungen findet man hier.

Übertragung von Gottesdiensten

Durch die Beschränkung der Teilnehmerzahl auf 50 Personen werden alle Gottesdienste auch direkt übertragen. Diese Übertragungen können auch später angeschaut werden. Wir informieren auf unserer Homepage über die Live-Übertragungen von Gottesdiensten.

Den Link finden Sie auf der Homepage.

Kirche geschlossen ab 18. Mai 2020

Wegen Kirchensanierung ist die Kirche seit 18. Mai geschlossen.






Dafür ist die

Kreuzkapelle offen

Seit Montag, 18. Mai ist die Dorfkirche wegen der bevorstehenden Innenrenovation geschlossen.
 
Da in den letzten Wochen viele Menschen die Kirche nutzten, um zu beten, zu meditieren und eine Kerze anzuzünden, wird während der Kircheninnenrenovation die Kreuzkapelle täglich geöffnet. Sie ist als Meditations- und Gebetsraum eingerichtet. 

Öffnungszeiten:
Täglich geöffnet von 9.00 - 17.00 Uhr
(Dezember und Januar bis 16.30 Uhr). 
 
Sie können in der Kreuzkapelle zur Ruhe kommen, still werden, eine Kerze anzünden, ein Gebet lesen.
 
Abstandhalten, Gesichtsmaskenpflicht und die Hygienemassnahmen gelten. Ein Desinfektionsspray steht zur Verfügung.  

Seelsorge

Wenn Sie einfach reden möchten oder wenn Sie konkrete Hilfe suchen, rufen Sie an oder schreiben Sie ein Mail ans Pfarrteam oder ans Mesmerehepaar:

Pfrn. Annekäthi Breuer, 071 354 70 64 / annakatharina.breuer@ref-herisau.ch
Pfr. Jakob Bösch, 071 354 70 62 / jakob.boesch@ref-herisau.ch
Pfr. Peter Solenthaler, 071 354 70 61 / peter.solenthaler@ref-herisau.ch
Pfrn. Johanna Spittler, 071 354 70 63 / johanna.spittler@ref-herisau.ch
Daniel & Beatrix Künzle, 079 242 66 35 / mesmer@ref-herisau.ch
 
Auch die Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft und die übrigen angestellten und freiwilligen Mitarbeitenden sind bereit, in dieser Zeit zuzuhören und zu unterstützen.

Wen würden Sie gerne treffen? Seien Sie mutig und greifen Sie zum Telefon!